2. OSC-Sparda-Lauf in der Erfolgsspur

Duisburg: Volkspark | Streckenbestzeit und steigende Teilnehmerzahlen


Eine neue Streckenbestzeit und steigende Teilnehmerzahlen waren nicht die einzigen Lichtblicke am regennassen Sonntagmorgen beim 2. OSC-Sparda-Lauf. Die Veranstaltung erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit und war wieder ein voller Erfolg. 389 Teilnehmer hatten zur 11. Auflage „Um und durch Volkspark“ ihre Meldung abgegeben. Davon machten 363 Sportler von ihrem Startrecht Gebrauch. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Steigerung von über 20 Prozent

Weiterlesen: 2. OSC-Sparda-Lauf in der Erfolgsspur

2. OSC-Sparda-Lauf 2014

Erleichterung beim OSC 04 Rheinhausen. Der Termin für den 2. OSC-Sparda-Lauf „Um und durch den Volkspark“ steht. Am Sonntag, 29. Juni 2014, ist es soweit. Start- und Zielort für das beliebte Laufevent im Duisburger Westen ist das Volksparkstadion an der Gartenstraße. Unverändert präsentieren sich Zeitplan und Streckenverlauf, die sich bereits in den Vorjahren bewährt haben. Organisationsleiter Jürgen Keusemann ist optimistisch, in 2014 wieder über 300 Läufer und Walker zählen zu können.


Die komplette Ausschreibung mit allen Details zum Lauf gibt es ab Mitte Februar 2014 im OSC-Clubhaus oder Online unter: www.osc-rheinhausen.de oder www.teamsoft-sportzeit.de

Historie OSC-Sparda-Lauf

Erstmals traten 2004 der OSC 04 Rheinhausen und das Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen gemeinsam als Ausrichter einer Rheinhauser Laufveranstaltung auf. Initiator im Jahr 2003 war Professor Dr. Winand Lange vom Johanniter-Krankenhaus. Der Arzt trat an den OSC heran, die Organisation und Durchführung für eine derartige Laufveranstaltung zu übernehmen. Womit er beim OSC und seinem damaligen Leichtathletik-Abteilungsleiter Richard Winkler offene Türen einlief. Das Ziel war, dass nicht nur regelmäßige Läufer, sondern vor allem die sonst weniger aktive Bevölkerung Rheinhausens “ in Bewegung zu setzen“. In einer Zeit, in der der moderne Mensch zunehmend an Bewegungsmangel mit nachfolgenden Zivilisationskrankheiten leidet, soll durch das Laufen in der Gemeinschaft ein Anreiz gesetzt werden, auf sportliche Weise eine gesunde Vorbeugung zu betreiben.